LOSUNG DES TAGES

Auf dich, HERR, mein Gott, traue ich! Hilf mir von allen meinen Verfolgern und errette mich.

Psalm 7,2

mehr

header_gemeindeleben222

losungdesjahers

Leitsätze

leitsaetze

Kalender

Februar 2024
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29

Kontakt

gemeindebuero

Die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien hat begonnen. Die nächsten Tage steht das Land im Mittelpunkt der Weltöffentlichkeit. Doch Brasilien ist mehr als nur ein Gastgeberland für die WM. Es ist ein Land voller Gegensätze, reich und arm, landschaftlich wunderschön und mit einer Vielzahl von sozialen Problemen. In den letzten Wochen haben sich Jugendliche  intensiv mit dem Gastgeberland und dem Projekt der Organisation Brot für die Welt „die Himmelstürmer von Cerro Cora“ auseinandergesetzt. Hierzu haben sie Plakate gemalt, auf dem Altstadtfest eine Favela nachgebaut und viele Informationen gesammelt. Mit einem eigenen Stand auf dem Altstadtfest haben die Jugendlichen besonders auf die Situation von jungen Menschen in Brasilien aufmerksam gemacht und für die Straßenkinder in den Favelas gesammelt. Brasilen ist der fünftgrößte Staat der Erde und mit über 192 Millionen Einwohnern des bevölkerungsreichsten Südamerikas. In den Favelas Rio de Janeiros fehlt es an allem, besonders an Freizeit und Bildungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche.
Mit dem Programm „Kick in ein besseres Leben“ holt die Organisation SERUA Heranwachsende von der Straße und macht sie stark.
Jeden Nachmittag nach der Schule gehen die Kinder zum Projekt, entweder im Zentrum von SERUA am Fuße von Cerro Cora oder beim Fußballtraining auf dem Sportplatz in der Favela. Hier können die Kinder kicken, turnen, jonglieren oder lernen mit dem Computer umzugehen.
„Wir machen uns stark für Gleichaltrige in Brasilien.“ Oder „Gemeinsam können wir unsere Welt verändern“ lauteten die Statements der Konfirmanden. Mit Spendendosen, bunten Luftballons und Infoblättern zogen die Jugendlichen unter der Leitung von den Hauptamlichen MitarbeiterInnen der Jugendarbeit über die Marktstraße und setzten sich für die Kinder in den Favelas ein. Ganz herzlich bedanken wir uns bei ALLEN, die die Sammlung unterstützt haben. Insgesamt wurden 654,-- € gespendet. Vielen herzlichen Dank!

 

„St. Martin, St. Martin…“mit diesem traditionellen Martinslied beginnt der Martinsumzug für Kleinkinder, zu dem die Eltern-Kind-Gruppe der evangelischen Kirchengemeinde Bergen-Enkheim unter Leitung von Diakonin Ute Gerhold-Roller, besonders Kinder im Alter von 0-4 Jahren mit ihren Eltern, Geschwistern und Freunden herzlich einlädt.
Der Umzug findet am Mittwoch, den  6. November 2013 statt. Treffpunkt ist um 17.15 Uhr am Waldrand, Ecke Rangenbergstraße/Jean-Kempf-Weg in Enkheim. Von dort ziehen die Kinder mit allen Beteiligten zum Spielplatz an der Leuchte. Bei einem kleinen Martinsfeuer werden Martinsmänner geteilt, die Martinsgeschichte erzählt und Laternenlieder gesungen. Musikalisch wird der Umzug vom evangelischen Posaunenchor begleitet.Bei starkem Regen fällt der Umzug aus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Diakonin Ute Gerhold-Roller

­­­­­­­­­­­­­

                                               

 

 

Um 10 Uhr beginnt in der Laurentiuskirche der Zentralgottesdienst zum Erntedankfest. Der Posaunenchor und Kinder unserer Kindertagesstätte Sternenwelt und des Kindergottesdienstes werden den Familiengottesdienst mitgestalten.

Im Anschluss an den Gottesdienst beginnt der Herbstabasar im Dietrich-Bonheffer-Haus. Kartoffel- oder Kürbissuppe, Schmalzbrote oder Kaffee und Kuchen gehören zum kulinarischen Angebot.

Außerdem gibt es viele Überraschungen: Genähtes, Gestricktes, Eingemachtes von Marmelade bis Likör, schöne handgemachte Postkarten oder Geschenkverpackungen - alles mit Liebe hergestellt von den Frauengruppen "Frauenhilfe" und "efa - evangelische Frauen aktiv". Es gibt außerdem eine Tombola sowie Kinderbetreuung ab 11 Uhr.

Mit dem Erlös aus dem Verkauf sollen diakonische Projekte unserer Kirchengemeinde unterstützt werden.

Darum: Schauen und kaufen Sie!

 

GemeinschaftAlle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Kinder- und Jugendarbeit unserer Kirchengemeinde sind herzlich auf das Mitarbeiterwochenende im November eingeladen. Erstmalig findet eine gemeinsame Freizeit für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den unterschiedlichen Arbeitsbereichen, wie Ferienspiele, Kids on Tour, Sommerfreizeit, Feste, Theaterprojekt, Waldweihnacht, Konfirmandenarbeit, Kindergottesdienst oder Mitarbeiterkreis statt.

 

Im Mittelpunkt des Kurzwochenendes stehen das gemeinsame Erleben, das Vertiefen unserer Gemeinschaft und der Austausch über unsere ehrenamtlichen Tätigkeiten. Das Programm und die Mahlzeiten machen wir selbst. Die biblischen Impulse werden vom Leitungsteam gestaltet. Sicherlich werden wir viel Zeit zum Ausruhen, Erzählen und Genießen der Landschaft haben.

 

Die Kurzfreizeit startet am Samstag, den 2. 11. 2013 um 11.00 Uhr und endet am Sonntag, den 3. 11. 2013 gegen 18.00 Uhr. Das Haus liegt einsam am Waldrand und es gibt unterschiedlich große Zimmer. Die Freizeit kostet pro Person 30, -- €.
Die Anmeldung bitte bei Diakonin Ute Gerhold-Roller (06109/23616) oder Jugendarbeiterin Gaby Wieser (06109/507826) abgeben. Nach der Anmeldung erhaltet Ihr genauere Informationen. Den Teilnehmerbeitrag könnt Ihr im Gemeindebüro oder bei uns bezahlen.

 

Auf das gemeinsame Wochenende freuen sich
Stephan Schwab, Gaby Wieser und Ute Gerhold-Roller

Die Ferien haben begonnen und wir wünschen allen eine schöne und erholsame Sommerzeit.
In den Sommerferien werden unterschiedliche Aktivitäten, Ausflüge, Ferienspiele und Freizeiten angeboten. Deshalb finden keine regelmäßigen Gruppenstunden in der Kinder- und Jugendarbeit statt. Nach den Ferien geht es wie gewohnt weiter. Wir freuen uns auf euch.