LOSUNG DES TAGES

Es wartet alles auf dich, HERR, dass du ihnen Speise gebest zu seiner Zeit. Wenn du ihnen gibst, so sammeln sie; wenn du deine Hand auftust, so werden sie mit Gutem gesättigt.

Psalm 104,27-28

mehr

platz_brief

 

„... „Wenn aus Schweigen Reden wird, wenn aus Missverständnis Verstehen wird, wenn aus Lähmung Bewegung wird, wenn aus Angst Mut wird, wenn aus Zweifel Glaube wird, wenn aus Einsamkeit Gemeinschaft wird,...., wenn wir versuchen, den Undenkbaren zu denken, wenn wir versuchen, den Unergründbaren zu ergründen, wenn wir versuchen, das Unmögliche möglich zu machen, und es uns gelingt, dann weht der Heilige Geist. ..." 

  Weiter zum Brief zu Pfingsten 2024
  Brief von Pfrin. Kathrin Fuchs
losungdesjahers

Leitsätze

leitsaetze

Kalender

Juni 2024
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Kontakt

gemeindebuero

Sommer. Die Uhren ticken anders. Langsamer. Der Rhythmus des Tags ist nach hinten verschoben: abends auf der Terrasse noch sitzen bei Wein oder Selters, allein oder mit Freunden, ohne Decke, den Geräuschen der Nachteulen, nicht nur der tierischen, lauschen – und genießen.


Sommer. Die Uhren ticken anders. Langsamer. Es bleibt Zeit. Endlich ausruhen. Gedanken kommen und gehen lassen. In Erinnerungen an den letzten Urlaub schwelgen oder in Vorfreude auf den nächsten. Zeit ist auch für ein gutes Buch, für ein Hobby, für wohliges Nichtstun. Auftanken- und genießen.


Sommer. Die Uhren ticken anders. Langsamer. Die Straßen in der Stadt sind leerer, die Autobahnen am Wochenende umso voller. Die Pizzeria um die Ecke war geschlossen. Zeit genutzt, um selber zu kochen, was Italienisches. Das Büro ist ausgedünnt. Kolleginnen und Freunde sind weg im Urlaub. Ich hoffe, Sie können sich mit ihnen freuen, dass sie zu neuen Ufern aufgebrochen sind. Wer weiß, was sie alles mitbringen, auch für Sie? Eindrücke, Erfahrungen, Erholt-Sein, ein neues Rezept, Empfehlungen für Ihren nächsten Urlaub, vielleicht auch ein kleines Mitbringsel? Freude teilen – und genießen.


Sommer. Die Uhren ticken anders. Langsamer. Fülle des Lebens. Doch irgendwann ist er vorbei. Und Gott hält das Sehnen für die Fülle des Lebens, für die Freude am Leben in uns wach. Für den Alltag, der nach dem Sommer wieder kommt.


Ich wünsche Ihnen und Euch allen viel Sommer im Herzen, über den Sommer hinaus.


Kathrin Fuchs